Parkour


Moin, wir sind eine Gruppe von Jugendlichen im Alter von 14 bis 19 Jahren, die jeden Montag von 19:00 bis 20:00 Uhr in der Turnhalle Parkour machen. Parkour ist seit einigen Jahren unsere Leidenschaft und wir freuen uns endlich eine Halle gefunden zu haben, in der wir auch bei schlechtem Wetter trainieren können. Doch zuerst einmal: Was ist überhaupt Parkour?


Parkour ist eine Sportart zur schnellen und effizienten Fortbewegung ohne Hilfsmittel. Dabei bewegt man sich über verschiedenste Hindernisse, wie z.B. einer Mauer, einer Bank oder ähnlichem. Die Wege und die Art der Fortbewegung die man nutzt entspringen den eigenen Ideen, vorhandenen Möglichkeiten und dem eigenen Können. Doch sollte man darauf achten nur das zu machen, was man sich zutraut. Das Ziel bei Parkour ist es, auf direktestem Wege von A nach B zu gelangen. Für gewöhnlich läuft man dabei durch die Stadt und sucht sich seinen eigenen Weg. Doch in der Halle hat man den Vorteil verschiedenste Arten der Überwindung von Hindernissen sicher mit einem geringerem Verletzungsrisiko zu üben. Verbindet man Parkour mit Akrobatik, macht man z.B. einen Vorwärtssalto nach dem man ein Hindernis überwunden hat, wird dies nicht mehr Parkour sondern Freerunning genannt.


Sollten wir euer Interesse geweckt haben, dann schaut doch einfach mal bei uns vorbei.